CO2 pH-Regelsystem

Eigenschaften und Vorteile
- Keine Verwendung von starken flüssigen Säuren
- Reduzierung des pH-Werts im Wasser
- Absorbiert sofort 99,9% des CO2-Gases
- Keine umfangreichen Rohrleitungen

Fordern Sie weitere Informationen an
Einführung:
Kohlendioxid ist eine etablierte, kostengünstige und sichere Alternative zur Verwendung von starken flüssigen Säuren wie Schwefel- und Salzsäure zur Senkung des pH-Werts im Wasser. ATSI hat über 17 Jahre Erfahrung in allen Anwendungen zur pH-Reduzierung mit CO2. Wir verwenden mehrere unterschiedliche Technologien mit höchster Effizienz, die zu einem sehr niedrigen Gasverbrauch beitragen. Unsere Membrantechnologie kann 99,9 % des CO2-Gases nahezu sofort absorbieren. Dies ist erheblich schneller als bei allen Gasverteilern, Druckleitungen, Saugrohren oder Schläuchen, die üblicherweise eine umfangreiche Rohrverlegung erfordern, um zu erzielen, was die Membran im Bruchteil einer Sekunde leisten kann. Es handelt sich hierbei um eine Reihen- oder Seitenstrom-Pipeline-Technologie, die in mehreren Trinkwasseraufbereitungsanlagen, Elektronik- und anderen Trinkwasserprozessen, einschließlich Brunnen, installiert wurde. Sie kann in den meisten Anwendungen über mehrere Jahre hinweg in Betrieb bleiben, bevor eine Reinigung erforderlich wird.

Anwendungen:
- Wasseraufbereitungsanlagen
- Trinkwasserbrunnen
- Kraftwerke
- Elektronik
- Belüftung/Sauerstoffanreicherung
- Hydrierung
Züruck

Gebrauchtanlagen

Projekte

Social-media

 
   

Neuigkeiten