Kryogener spezialfroster

Eigenschaften und Besonderheiten
- Breiten passend für Produktionsanlage
- Modulares Design für Erweiterung vor Ort
- Einfach zu reinigen – Hydraulisches Anheben von oben (Top-Lifting)
- Linienbetrieb
- Produktionsflexibilität
- Schnelle Installation

Nutzbare Bandbreite
3 m (10 ft) bis 24 m (80 ft)

Nutzbare Tunnellänge
250 mm (10“) bis 1600 mm (63“)
Fordern Sie weitere Informationen an
Produkte > Lebensmittel > Kryogener spezialfroster >
Einführung:
CES produziert eine Komplettreihe von kryogenen Frostern für die Chargen-Lebensmittelverarbeitung in Bäckereien sowie in der Rotfleisch-, Fisch-, Geflügelindustrie usw. Der Chargenfroster von CES bietet die Vorteile eines vollständigen kryogenen Frostens oder der schnellen Krustenbildung und Kühlung für die Handhabung und Verpackung von empfindlichen oder weichen Produkten. Der CES-Chargenfroster bietet eine effiziente Gefriermethode, die indirektes Sprühen für schnelles Frosten verwendet. Dabei wird kalter Dampf über Lüfter umgewälzt. Die Düsen sind einstellbar, um auf die unterschiedlichen Gefrieraufgaben oder Produkte einzugehen, die beispielsweise kürzere Gefrierzeiten erfordern, um Oberflächenfrakturen zu verhindern. Die Bedienelemente sind in einem benutzerfreundlichen und leicht verständlichen Bedienfeld positioniert. Die kryogenen Sprüh- und Chargenzykluszeiten sind für eine Vielzahl von Lebensmitteln problemlos einstellbar.

Anwendungen:
- Das CES-Chargenfrostersystem eignet sich ideal für Anwendungen, bei denen Kühlung, Frosten oder Gefrieren von warmen Backwaren erforderlich ist.
- Für Kühl- oder Gefrieranwendungen mit langen Durchlaufzeiten.
- CES-Chargenfroster werden häufig für das Catering in Krankenhäusern, Schulen usw. verwendet.

Modellvarianten:
- Plattenbandtunnel
- Dualbandtunnel
- Hochleistungs-Tornado-Tunnel
- Keimfreier Tunnel
Züruck

Gebrauchtanlagen

Projekte

Social-media

 
   

Neuigkeiten